MusicBiz Madness
Musik bei Youtube promoten

Musik bei Youtube promoten

Heute sprechen wir einmal darüber, was Musiker tun können, um Youtube zur Förderung ihrer Karriere zu nutzen. Dabei geht es einmal um den Erfolg bei Youtube selbst, nämlich in Form von Klicks und Abonnenten, sowie um den weitreichenden Effekt, den der Erfolg bei besagter Plattform auf die gesamte Popularität eines Musikers und seine Verkaufszahlen haben kann.

In diesem Artikel gehen wir einerseits auf inhaltliche, also kreative, Ideen ein, aber auch auf technische Aspekte zur Optimierung einzelner Videos und ganzer Kanäle.

Zunächst müssen wir aber verstehen, dass Youtube nicht einfach nur eine Website ist, die Videos hostet, sondern die inzwischen zweitgrößte online Suchmaschine und eine voll ausgestattete Social Media Plattform, bei der es um das Binden von Fans, das Teilen und Verbreiten von Inhalten und dadurch um einen Multiplikationseffekt geht.

Welche kreativen Methoden können wir also anwenden, um unsere Präsenz bei Youtube zu verstärken?

Viel Musik hochladen
Je mehr wir also auch unsere Youtube Präsenz pflegen, umso besser können wir die Abonnenten unseres Kanals bei Laune halten und an uns binden. US-Musiker Luke Dowler empfiehlt, jede Single parallel auch bei Youtube zu veröffentlichen, um mehr Präsenz zu erwirken und dadurch mehr Menschen zu erreichen. Nicht jedes Video muss ein richtiger Clip sein, Standbilder oder der Songtext genügen.

Eigene Shows und Blicke hinter die Kulissen
Es muss nicht immer nur Musik sein. Fans freuen sich keineswegs weniger über ein Making-Of oder Blicke hinter die Kulissen, ein Umstand, den sich die US-Band Steel Panther mit Nachdruck zunutze gemacht hat. Andere Musiker wiederum bieten wiederkehrende Shows, Episoden oder richtige Band-Soaps an, was sich besonders in Zeiten von musikalischem Stillstand bezahlt macht.

Coverversionen
Dass Coverversionen eine besondere Wirkung haben, ist keine Neuigkeit. Viele Bands und Interpreten haben seit bestehen der Pop-Musik Coverversionen bekannter Songs genutzt, um bekannt zu werden und sich zu etablieren, ehe sie ihre eigenen Songs nachgeschoben haben. Bei Youtube zeigt sich der Vorteil darin, dass Fans auf der Suche nach dem Original eines Songs auch unsere Coverversion vorgeschlagen bekommen können. Allerdings ist es hierbei wichtig, die Rechte an den Songs vorher zu klären.

Aussagekräftige Vorschaubilder
Paul Estrela, Manager der Makemakes und Sprecher bei MusicBiz Madness 2013, weist zudem auf die Bedeutung eines Aufmerksamkeit erregenden Vorschaubildes, also eines Thumbails, hin. Als Vorschaubilder schlägt Youtube selbst und willkürlich Szenenbilder zur Auswahl vor. Die Makemakes zeigten also am Ende ihres Clips ein paar Minuten lang das gewünschte Vorschaubild, um die Chance zu erhöhen, dass das System genau dieses Bild als Thumbnail vorschlägt. Die Rechnung ging auf.

Auch auf technischer Ebene können wir in den Erfolg unserer Videos, vielmehr noch in den Erfolg unseres ganzen Youtube Kanals eingreifen. Hier sind ein paar Methoden, die schon in Richtung Suchmaschinenoptimierung gehen und gerne von Internetmarketern angewandt werden:

Name des Kanals
Es sollte sich fast von selbst verstehen, dass unser Band- oder Künstlername größere Wirkung erzielt als ein Fantasiekonstrukt aus Buchstaben und Zahlen. Wenn wir dem Namen unsere Stilrichtung noch hinzufügen (z.B. „Manny & Gitti – Schlager“), erhöht sich unsere Chance, auch von jenen Youtube Nutzern gefunden zu werden, die als Suchbegriff nicht einen bestimmten Bandnamen, sondern ein Musikgenre eingeben („Schlager“).

Name des Videos
Online Marketer Craig Ballantyne empfiehlt, das Hauptsuchwort, also wohl den Bandnamen, zweiwach im Titel des Videos zu nennen. In unserem Beispiel also „Manny & Gitti – Liebe Am Morgen – Schlager von Manny & Gitti“. Auch hier können wieder Name, Titel, Genre und ggf. Ort des Liveauftritts, Name der TV Sendung etc. genannt werden.

Backlinks
Viele Links, die direkt auf unseren Youtube Kanal verweisen, leiten nicht nur viele interessierte Hörer dorthin weiter, auch die Suchmaschinen scheinen viele Verlinkungen hoch anzurechnen.

Videos promoten
Aus unserem Kanal nehmen wir die drei oder vier wichtigsten Videos heraus und verfassen für jedes Video eine eigene Pressemitteilung. Das macht auch Sinn, wenn die Videos der Reihe nach in gewissen zeitlichen Abständen erscheinen. SEO Expertin Nicky Parsons hat die Erfahrung gemacht, dass ein Link mit dem wichtigsten Keyword zum Video besonders effektiv ist, wenn er direkt im ersten Satz der Pressemitteilung genannt wird. Die Mitteilung verschicken wir dann an unsere Medienkontakte, nutzen aber auch kostenlose Verteiler wie z.B. Prweb um wiederum viele Backlinks zu generieren, über die sich die Suchmaschinen freuen.

Links zur eigenen Website
In die Beschreibung unserer Videos setzen wir ganz oben einen Link zu unserer Website, auf der interessierte Hörer und Zuschauer mehr über uns sowie unsere CDs und Downloads erfahren können. Wichtig ist dabei das Präfix http://, damit der Link auch funktioniert. Auch direkt ins Video können wir externe Links integrieren, sogenannte ‚Annotations’. Das macht Sinn, wenn unser Video auf einer dritten Website eingebettet wird, wobei der Infotext nicht mit angezeigt wird.

Im Bereich des Youtube Marketing gibt es natürlich noch viel mehr Möglichkeiten, sowohl auf kreativer als auch auf technischer Ebene. Ich hoffe, ein paar gute Ansätze geliefert zu haben. Wenn Ihr weitere Ideen habt, oder mehr über das Thema wisst, lasst uns gerne durch einen Kommentar daran teilhaben.

Julian Angel

– – – – – – – – – – – –

10+2 Marketing Methoden, die keinen Cent kosten.

Noch mehr exklusive Business und
Marketing Tipps für Musiker gibt es
im Newsletter. Und nur im Newsletter.
Dazu gibt es das Mini-e-Book “10+2
No-Budget Marketing Tipps” gratis
zum Download.

 

 

 

 

 

About the Author

Julian Angel

Julian Angel ist chartnotierter Rockmusiker mit Hollywood Credits, Eventproduzent und Organisator der MusicBiz Madness Konferenz, Deutschlands erster Musikbusiness Konferenz für Musiker.

Comments

Nobody has said anything in this post yet!

Say Something


+ 7 = 13

advert advert advert advert advert advert advert advert advert advert advert
Datenschutz Information

Copyright © 2009-2018 MusicBiz Madness. All Rights Reserved.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.